Autohaus Körner GmbH
Slider

Über uns

Unser Unternehmen

Nach der Wende musste Herr Körner seine Trabantwerkstatt aufgeben, da es für das Grundstück in Alt-Biesdorf 56 neue Bebauungspläne und Alteigentümer gab. Daraufhin sah er sich nach neuen Alternativen um, bekam das Grundstück in der Walsheimer Straße 2 - 24 und eröffnete dort im August 1992 mit 12 Mitarbeitern und der Marke Nissan die Autohaus Körner GmbH. Im September 2005 erweiterten wir unser Angebot mit den Suzuki-Modellen. Im Januar 2006 kündigte Nissan allen deutschen Händlern und bot einigen neue Verträge an. Wir bekamen auch ein neues Vertragsangebot, hätten aber 3 weitere Standorte an von Nissan vorgegeben Straßen eröffnen müssen. Darauf waren wir zu diesem Zeitpunkt weder personell noch finanziell ausgerichtet und lehnten daher das neue Vertragsangebot ab.

Autohaus Körner GmbH
Nissan Autohaus Körner GmbH
Autohaus Körner Gmbh
Nissan Autohaus Körner GmbH

Auf der Suche nach einer Marke mit ähnlich breiter Modellpalette stießen wir auf Hyundai. Die Marke Hyundai befand sich zu diesem Zeitpunkt gerade in einem extremen Wandel. Die biederen und nicht sehr ansprechenden Fahrzeuge der damaligen Modellpalette wurden durch sehr moderne, sehr gut ausgestattete und wertige Fahrzeuge ersetzt. Das Preis- und Wertverhältnis passte. So entschieden wir uns gegen Nissan und für Hyundai. Auch wenn uns und unseren Mitarbeitern diese Entscheidung damals nicht leicht fiel (es flossen auch ein paar Tränen), war es aus heutiger Sicht der richtige Weg. Da wir den Servicevertrag von Nissan behalten haben, konnten wir unsere Kunden weiterhin betreuen. In den letzten Jahren stieg unsere Mitarbeiterzahl stetig an. In vielen Bereichen hatten wir Kapazitätsgrenzen erreicht. Der Kundenwartebereich war zu klein, am Empfangstresen wurde es oft eng, der Kundenparkplatz war meist überfüllt, eine kurzfristige Terminvergabe war nicht immer möglich und wir konnten nicht mehr alle aktuellen Modelle im Ausstellungsraum zeigen.

Aufgrund der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen hatten wir lange nicht den Mut für eine große Investition, die all diese Probleme löst. Nach 2 Jahren Planung wurde dann am 21.11.2011 auf der gegenüberliegenden Seite der Walsheimer Str. mit den Bauarbeiten begonnen. Es entstand ein neuer Ausstellungsraum, in dem es jederzeit möglich ist, sich alle aktuellen Fahrzeugmodelle anzusehen. Weiterhin haben wir nun 2 neue Dialogannahmen in denen unsere Serviceberater mit Ihnen am Fahrzeug vor Reparaturbeginn den konkreten Arbeitsumfang besprechen und Ihnen notwendige Arbeiten direkt am Fahrzeug zeigen können. Damit wir Ihnen den Aufenthalt bei uns so angenehm wie möglich gestalten können, haben wir nun einen großzügigen und komfortablen Wartebereich. Des Weiteren entstand auf unserem jetzigen Gelände eine neue Halle für weitere Rädereinlagerungen, eine separate Fahrzeugklempnerei und weitere Mechanikerarbeitsplätze. 

Mit derzeit 48 Mitarbeitern freuen wir uns, Ihnen künftig noch mehr Service rund um Ihr Fahrzeug bieten zu können.